Beste Apple Pay Spielothek: Einzahlung, Bonus & mehr

Von Benjamin Dziersk am 25.9.2023

(Letzte Aktualisierung am 25.9.2023)
Lesezeit ca. 11 Min
apple-pay-spielothek-bingbong
Apple Pay Casino

Erfahre hier, wie du mit Apple Pay Einzahlungen in einer Online-Spielothek durchführst und worauf du achten musst!

Apple Pay ist ein Bezahldienst mit Sitz in den USA. Seit dem Jahre 2018 ist dieser in Deutschland verfügbar und erfreut sich großer Beliebtheit. Wir zeigen dir, wie du die beste Apple Pay Spielothek entdeckst und welche Vorteile dir diese bieten kann. Zusätzlich werfen wir einen Blick auf die Funktionsweise des Zahlungsdienstes, mögliche Bonusangebote und etwaige Gebühren. Kurzum: Hier erfährst du alles Wichtige, wenn du in der Online-Spielothek Apple Pay nutzen möchtest.

Alles Wichtige über Apple Pay auf einen Blick

  • Unternehmen: Apple Inc.
  • Hauptsitz: Cupertino, USA
  • Launch Apple Pay: 2014 (USA), 2018 (Deutschland)
  • CEO: Tim Cook
  • Anzahl Apple Pay Nutzer: 507 Millionen (weltweit)
  • Kontakt: Live-Chat, E-Mail, Hotline

Apple Pay wurde im Jahr 2014 zunächst in den USA gelauncht. Seitdem hat der Bezahldienst einen echten Boom erlebt und steht seit 2018 auch in Deutschland zur Verfügung.

Nutzen kannst du den Zahlungsdienst mit nahezu jedem Endgerät des US-Unternehmens. Du hinterlegst hierfür deine Kreditkarte in der digitalen Wallet auf deinem Endgerät. Das Besondere: Apple nutzt deine Kreditkartendaten bei der Zahlung nicht.

Stattdessen wird eine virtuelle Kreditkarten-Nummer erstellt, die real nicht existiert. Diese Nummer setzt sich aus verschiedenen Teilen zusammen und kann somit bedenkenlos übermittelt werden. Rückschlüsse auf dich oder deine Karte sind nicht möglich.

Neben der hohen Sicherheit überzeugt der Dienst bei Zahlungen vor allem mit der Geschwindigkeit. Zahlst du einer Spielothek mit Apple Pay ein, landet der Betrag sofort auf deinem Spielerkonto.

In der Spielothek mit Apple Pay bezahlen: Das sind die Vorteile

Apple Pay ist eine mobile Zahlungsmethode, die du mit den meisten Apple-Produkten nutzen kannst. Dazu gehören das iPhone, das iPad und sogar die Apple Watch. Bei der Nutzung profitierst du von einigen Vorteilen.

Angenehm für alle Spieler: Du kannst den Zahlungsdienst ohne lange Registrierung nutzen. Du musst lediglich deine Kreditkarte in der Wallet auf deinem Endgerät hinterlegen.

Ähnlich schnell wie die Einrichtung funktionieren auch die Zahlungen. Nutzen kannst du den Payment-Dienst, um sofortige Einzahlungen auf dein Spielerkonto zu bringen. Gutgeschrieben werden diese umgehend. Von der Einzahlung bis zur ersten Runde an den Online-Slots vergehen somit nur wenige Augenblicke.

Genutzt wird dabei ein sicheres Zahlungsverfahren, welches ohne Angabe sensibler Daten auskommt. Verwendet wird eine virtuelle Kreditkarte, so dass Kriminelle deine persönliche Karte oder deren Daten nicht stehlen können. Apple verspricht, dass deine persönlichen Daten auch nicht vom Unternehmen gespeichert werden.

Für ein zusätzlich gutes Gefühl sorgt in der Spielothek mit Apple Pay die Freigabe der Zahlungen. Dies kannst du mittels TouchID oder Face-Scan erledigen. So stellst du sicher, dass nur du die Transaktionen freigeben kannst.

Kosten oder Gebühren musst du für die Nutzung des Zahlungsdienstes nach unseren Erfahrungen nicht einplanen. Alle Transaktionen werden von Apple kostenfrei durchgeführt. Es kann jedoch sein, dass eine Online-Spielhalle Gebühren für die Zahlungsabwicklung verlangt.

  • keine komplizierte Registrierung nötig
  • schnelle Durchführung der Einzahlung
  • sicheres Zahlungsverfahren ohne Angabe sensibler Daten 
  • keine Speicherung der Daten durch Apple
  • zusätzliche Sicherheit durch TouchID oder Face-Scan
  • kostenlose Abwicklung der Zahlungen

Gibt es auch Nachteile?

Neben den zahlreichen Vorteilen bietet die Bezahlmethode auch ein paar wenige Nachteile. Nutzen kannst du den Zahlungsdienst nur, wenn du ein Endgerät von Apple besitzt. Darüber hinaus ist es nicht möglich, die Auszahlung der Gewinne auf diesem Wege einzuleiten.

Ein weiterer Haken: Zumindest aktuell ist die Anzahl der Spielotheken online mit Apple Pay noch gering. Diese wird jedoch laufend steigen. Gleichzeitig solltest du bedenken, dass deine Zahlungen über deine Kreditkarte abgerechnet werden. Es ist also nicht unbedingt immer easy, die Finanzen unter Kontrolle zu behalten.

  • nur für Apple-Nutzer geeignet
  • keine Auszahlungen möglich
  • vergleichsweise geringe Auswahl an Apple Pay Spielhallen
  • Finanzkontrolle kann eine Herausforderung sein

So funktioniert die Online-Spielothek Apple Pay Einzahlung

Die Einzahlung in der Apple Pay Spielothek verläuft einfach und schnell. Hier siehst du die einzelnen Schritte, die dafür notwendig sind:

  • Kostenlos anmelden oder einloggen: In der Online-Spielothek musst du dich zunächst registrieren. Die Anmeldung ist kostenlos möglich und nimmt nur rund zwei bis drei Minuten Zeit in Anspruch. Besitzt du bereits ein Spielerkonto, kannst du dich in dieses einloggen.
  • Einzahlungsbereich aufrufen: Nach dem Login in dein Spielerkonto kannst du den Einzahlungsbereich öffnen. In diesem findest du eine Übersicht aller für dich verfügbaren Zahlungsmethoden.
  • Apple Pay für die Einzahlung bestimmen: Aus der Liste der verfügbaren Zahlungsoptionen wählst du Apple Pay für deine Einzahlung aus. Dies geschieht einfach per Klick. 
  • Gewünschten Einzahlungsbetrag festlegen: Nachdem du die Einzahlungsmethode bestimmt hast, musst du den gewünschten Einzahlungsbetrag festlegen. Achte darauf, dass du den Mindestbetrag erfüllst und das Limit für die Transaktion nicht überschreitest. 
  • Zahlungsdaten hinterlegen und Zahlung abwickeln: Im letzten Schritt musst du nur noch deine Zahlungsdaten hinterlegen und die Transaktion freigeben. Die Einzahlung erfolgt sofort, so dass du direkt mit dem Spiel starten kannst.

Sicherheit und Schutz bei Zahlungen in der Apple Pay Online-Spielothek

Alle Transaktionen über Apple Pay sind mit einem entwicklerspezifischen Schlüssel verschlüsselt. Somit können deine Daten nicht von Dritten eingesehen werden. Zusätzlich speichert Apple diese nicht und gibt sie auch nicht an die Online-Spielhalle weiter.

Möglich macht dies ein innovatives Sicherheitsverfahren des US-Unternehmens. Dieses erzeugt eine virtuelle Kreditkarte, die real nicht existiert. Du kannst die Zahlungen mit dieser virtuellen Karte abwickeln, ohne deine echten Kreditkarten-Informationen zu übermitteln.

Interessant: Apple stößt mit dieser Verfahrensweise zumindest in die Richtung von Krypto und Co. vor. Auch beim Bitcoin und anderen Kryptowährungen werden Zahlungen durch virtuelle Schlüssel abgewickelt. Während die Kryptowährungen in deutschen Spielotheken jedoch verboten sind, ist Apple Pay vollkommen legal.

Wie erkenne ich seriöse Online-Spielotheken?

Eine seriöse Spielothek mit Apple Pay muss viele gesetzliche Vorgaben einhalten. Achte bei der Auswahl einer Spielothek darauf, ob diese in Besitz einer Lizenz der deutschen Behörden ist. Liegt die Erlaubnis der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL) vor, kannst du mit einem guten Gefühl deine Einsätze platzieren.

Das bedeutet im Umkehrschluss: Fehlt diese Lizenz, solltest du dich nicht beim jeweiligen Anbieter registrieren. Dieser agiert in Deutschland illegal und kann dir keinen ausreichenden Schutz bieten.

Alle seriösen Plattformen setzen darüber hinaus auf einen intensiven Spieler- und Jugendschutz. Du kannst dir Auszeiten nehmen, individuelle Limits bestimmen oder dich jederzeit abmelden.

In der Online-Spielothek mit Apple Pay auszahlen: Das musst du wissen

Wer einen Haken bei Apple Pay sucht, findet diesen nach unseren Erfahrungen rund um die Auszahlungen. Du kannst den Zahlungsdienst für Einzahlungen nutzen, nicht aber für die Abhebung deiner Gewinne.

Die gute Nachricht: Für diesen Fall stehen dir zahlreiche sichere Ausweichoptionen zur Seite. So kannst du Gewinne zum Beispiel unkompliziert und schnell mittels PayPal auszahlen. Zudem stehen dir oftmals auch Neteller, Skrill oder die klassische Banküberweisung zur Verfügung.

Gebühren und Limits bei Apple Pay

Sowohl bei der Einzahlung als auch bei der Auszahlung solltest du dich mit den möglichen Gebühren und Limits vertraut machen. Apple Pay verlangt von dir keine Kosten, wenn du den Zahlungsdienst nutzen möchtest.

Es kann jedoch sein, dass deine Apple Pay Spielothek die Zahlungen an Gebühren koppelt. Bestenfalls passiert dies nicht. Voll ausschließen kannst du dies aber nur nach einem prüfenden Blick auf die Zahlungskonditionen.

Unser Tipp: Suche dir eine Spielothek, die auf Gebühren für die Einzahlung und Auszahlung verzichtet. Gerade auf lange Sicht kannst du so eine große Summe sparen, die ansonsten verpufft wäre.

Mit Blick auf die Limits solltest du die Angebote der Spielhallen ebenfalls intensiv vergleichen. Nicht immer kannst du Zahlungen bis zu einem identisch hohen Betrag oder ab einer identisch geringen Summe durchführen.

Gerade als Neuling ist es zum Beispiel ratsam, auf eine Online-Spielothek mit 1 € Einzahlung zu bauen. In dieser musst du nur eine enorm geringe Summe einzahlen und bist zu keiner höheren Transaktion verpflichtet. Die meisten Anbieter in Deutschland verlangen jedoch mindestens zehn oder 20 €.

Beste Apple Pay Spielothek finden: So geht’s 

Die Top Apple Pay Spielothek wirst du nicht einfach aus dem Bauch heraus finden. Wir raten dir, dich im Vorfeld genau mit den verschiedenen Plattformen zu befassen. Hier siehst du, worauf du achten musst.

Lizenz und Seriosität

Ein seriöser Anbieter ist in Besitz einer Lizenz der Deutschen Glücksspielbehörde (GGL). An dieser kannst du dich bei der Auswahl orientieren. Spiele nur bei Anbietern, auf die das zutrifft.

Ohne eine Lizenz ist das Angebot in Deutschland illegal. Zudem kannst du dich bei diesen Anbietern nicht auf die sichere Auszahlung deiner Gewinne verlassen. 

Auch muss es möglich sein, sich selbst zu sperren. Die Daten der Kunden müssen überdies bestmöglich vor den Augen Dritter geschützt werden. Erfüllt die Spielothek mit Apple Pay diese Anforderungen, handelt es sich um eine sichere Anlaufstelle. 

Spielauswahl und Qualität

Ein weiterer Punkt, den du bei der Auswahl einer Apple Pay Online-Spielothek beachten solltest, ist die Spielauswahl. Idealerweise findest du Slots unterschiedlicher Entwickler, wie etwa von Novoline oder Merkur

Attraktive Portfolios zeichnen sich zudem dadurch aus, dass diese stetig erweitert werden. Du solltest so aus hunderten Spielen deine Favoriten wählen können.

Bonusangebote und Aktionen

Eine gute Apple Pay Spielothek bietet ihren Neu- und Bestandskunden verschiedene Boni und Aktionen an. So gehören zu diesen unter anderem Freespins, Einzahlungsboni oder sogar ein Bonus ohne Einzahlung.

Wichtig: Auch wenn die Angebote auf den ersten Blick verlockend erscheinen, solltest du nicht sofort zuschlagen. Stattdessen solltest du dich zuvor mit den Bedingungen für die Auszahlung befassen. Sind diese nicht fair, schaust du dich lieber bei einem anderen Anbieter um.

Kundenbetreuung und Erreichbarkeit 

Bei offenen Fragen und eventuellen Problemen sollte dir ein Supportteam per Hotline oder Chat zur Verfügung stehen. Obendrein solltest du mit dem Unternehmen per E-Mail Kontakt aufnehmen können.

Je mehr Optionen dir für die Kontaktaufnahme geboten werden, desto besser kannst du den Support bewerten. Zusätzlich prüfen solltest du jedoch auch die Erreichbarkeitszeiten und die Qualität der Beratung. Immerhin nützt dir ein schneller Kontakt nicht viel, wenn dir keine hilfreichen Antworten gegeben werden.

Mobile Spielotheken App

Spielst du lieber unterwegs, achte darauf, wie du deine Online-Spielothek mit Apple Pay mobil ansteuern kannst. So startest du mit dem Spiel im Zug, in der Mittagspause oder einfach beim Chillen nach dem Feierabend. 

Eine attraktive mobile Lösung erkennst du daran, dass du dich in dieser problemlos orientieren kannst. Du solltest keine unnötigen Wartezeiten und Ladezeiten überbrücken müssen. Ebenso solltest du auf das gesamte Angebot der Spielhalle zurückgreifen können.

Gibt es einen Bonus in der Apple Pay Spielothek?

Auf einen Online-Spielothek Bonus musst du im Normalfall bei keinem Anbieter verzichten. Zur Verfügung gestellt werden dir unterschiedliche Angebote, die meistens mit Bonusgeldern oder Freispielen verbunden sind.

Prüfen solltest du zunächst, ob du das Bonusangebot mit dem Zahlungsdienst von Apple aktivieren kannst. Ist dies der Fall, solltest du dir die Anforderungen für die Auszahlung ansehen. Diese sollten gut machbar sein. Nur dann lohnt sich die Aktivierung des Bonus.

Top Apple Pay Spielothek: Kann ich ohne Anmeldung spielen?

In Deutschland wird das Online-Glücksspiel durch den Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV 2021) geregelt. Dieser sieht unter anderem vor, dass du dich als Spieler in einer virtuellen Spielothek registrieren musst. Du kannst deshalb in keiner legalen Spielothek mit Apple Pay ohne Anmeldung spielen.

Die Anmeldung kannst du innerhalb weniger Augenblicke erledigen. Notwendig sind hierfür in der Regel nur zwei bis drei Minuten deiner Zeit. Zudem fallen für die Kontoeröffnung keine Gebühren an.

Wichtig: In den ersten 72 Stunden nach deiner Kontoeröffnung kannst du maximal einen Betrag von 100 € auf dein Spielerkonto einzahlen. Nutzen solltest du diese Zeit, um die Verifizierung zu durchlaufen. Erledigst du diese nicht innerhalb von 72 Stunden, wird dein Konto bis zur Verifizierung gesperrt.

Die besten Alternativen zu Apple Pay

Neben Apple Pay stehen dir in der Online-Spielothek weitere Bezahlmethoden zur Verfügung. Einige der besten alternativen Zahlungsmethoden haben wir hier für dich aufgeführt:

  • Kreditkarten: Häufig kannst du dich für die Mastercard oder Visa entscheiden. Die Zahlung per Kreditkarte hat den Vorteil, dass dir das Geld direkt zur Verfügung steht. Außerdem ist keine Anmeldung bei einem Drittanbieter erforderlich
  • Giropay: Viele Spieler nutzen für ihre Zahlungen Giropay. Die Bezahlmethode ist sicher und kann flexibel ohne Registrierung genutzt werden. Gutgeschrieben werden deine Einzahlungen innerhalb von wenigen Augenblicken.
  • E-Wallets: In einer guten Online-Spielothek findest du mehrere sogenannte E-Wallets wie Neteller oder Skrill. Mit ihnen führst du in wenigen Sekunden die gewünschte Zahlung durch. Das Ganze ist in der Regel kostenlos und geschieht in Echtzeit. Deine Einzahlung landet also sofort auf deinem Spielerkonto. Zusätzlich kannst du die E-Wallets auch für Auszahlungen nutzen.
  • PayPal: PayPal ist eine sichere und schnelle Bezahlmethode, die ebenfalls in die Kategorie der E-Wallets fällt. Du benötigst keine privaten Daten für die Abwicklung der Zahlungen. Nutzen kannst du PayPal zudem gleichermaßen für Einzahlungen und Auszahlungen.
  • Klarna: Klarna arbeitet mit zahlreichen deutschen Banken zusammen. Um den Service zu nutzen, musst du kein Konto beim Zahlungsanbieter einrichten. Die Überweisung erfolgt direkt von deinem Bankkonto aus, aber deutlich schneller als bei einer traditionellen Überweisung. Die Gutschrift deiner Einzahlung erfolgt so bereits nach wenigen Augenblicken.

Fazit: Sichere und schnelle Zahlungen

In jeder Online-Spielothek mit Apple Pay kannst du dich auf sichere und schnelle Zahlungen verlassen. Der Zahlungsdienst nutzt ein innovatives Verschlüsselungssystem, so dass deine privaten Kreditkartendaten nicht übermittelt werden müssen.

Dennoch profitierst du von allen Annehmlichkeiten der Kreditkarten-Zahlungen. Du kannst dich auf eine sofortige Gutschrift deiner Einzahlung freuen. Zudem musst du dich bei Apple Pay nicht registrieren und kannst mit dem Zahlungsdienst problemlos die Bonusangebote in den Spielhallen aktivieren.

Bevor du dich für eine Anlaufstelle entscheidest, solltest du diese jedoch im Vergleich mit der Konkurrenz betrachten. Viele Angebote sind auf den ersten Blick überzeugend, enttäuschen aber beim genaueren Hinsehen.

Jetzt spielen

FAQs: Beste Apple Pay Spielothek: Einzahlung, Bonus & mehr

Du kannst in nicht vielen Spielotheken in Deutschland mit Apple Pay bezahlen. Achten solltest du vor allem darauf, dass es sich um eine legale Online-Spielothek handelt. Diese muss eine Lizenz der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL) besitzen.

Für die Zahlung mit Apple Pay benötigst du in der Spielothek lediglich eine Kreditkarte und ein iOS-Endgerät. Die Bezahlung wickelst du über den Einzahlungsbereich ab. Nachdem du Apple Pay ausgewählt hast, legst du die gewünschte Einzahlungssumme fest und gibst die Transaktion frei. Die Einzahlung wird sofort auf deinem Spielerkonto gutgeschrieben.

Du profitierst von vielen Vorteilen, wenn du in der Online-Spielothek auf Apple Pay zurückgreifst. Du kannst die Zahlungsmethode für sofortige Einzahlungen nutzen und musst keine sensiblen Daten hierfür übermitteln. Zudem ist Apple Pay in der Regel problemlos für die Aktivierung von Bonusangeboten geeignet.